top of page

So behalte ich meine Ziele fest im Blick – und setze sie auch tatsächlich um

Bei uns allen im Leben ist jeden Tag ordentlich was los. Puh! Dabei kann man schnell den Überblick verlieren und die wichtigen Ziele aus den Augen. Eine Angst, die mich persönlich ständig verfolgt – egal ob beruflich oder privat.


Ich habe nun für mich eine perfekte Lösung gefunden, den Überblick über meine zentralen Zielsetzungen in einem gesamten Leben zu behalten. Diese Lösung teile ich nun mit euch – vielleicht ist sie ja auch für den einen oder anderen für euch hilfreich. Let’s go!



Ich habe für mich eine Art Reflexion Sheet entwickelt. Inspiriert dazu hat mich das Konzept Wheel of Life, das du im Bild siehst.


In diesem bewertest du deine Zufriedenheit mit den zentralen Lebensbereichen wie Gesundheit, Karriere, Familie auf einer Skala von 1-10. So kannst du für dich feststellen, wo du schon richtig gut aufgestellt bist und wo noch genutztes Potenzial ist. Das Wheel of Life hat mir einen guten Überblick darüber gegeben, wo ich noch etwas ändern möchte. Jedoch war es mir Hinblick auf das wirkliche Verändern zu wenig konkret auf die Umsetzung bezogen. Deshalb habe ich mir mein eigenes Modell gebaut.



Es besteht aus den Bereichen Money, Growth, Mission, Body, Friends, Romance & Family sowie Mind. Auf dieser Übersichtsseite trage ich die großen übergeordneten Ziele für die Bereiche ein.


Um es selbst einmal auszuprobieren, findest du das Modell als PDF kostenlos als Download am Ende dieses Beitrags.


Bei Money geht es darum, welche Ziele ich mit meinem verfügbaren Geld habe und welchen Zwecken das Geld dienen soll. Langfristig geht es mir hierbei zum Beispiel um finanzielle Freiheit und Unabhängigkeit von einem festen Job.

 

Im Bereich Growth notiere ich, wohin und worin ich mich weiterentwickeln möchte. Sowohl beruflich als auch privat möchte ich mich stetig fortentwickeln in den verschiedensten Themen von beruflichen Fachbereichen bis zum Erlernen von neuen Sprachen oder dem Ausbau meiner bisher nicht vorhandenen Fähigkeiten im Heimwerken. Ich liebe es neue Ideen direkt ausprobieren zu können und möchte dazu die Freiheit haben.

 

Der Bereich Mission ist so etwas wie mein Lebenszweck – warum bin ich da, was ist mein persönlicher Sinn. Du kannst es auch als deine persönliche Vision deines Lebens verstehen. Wenn dein Leben eine Überschrift hätte, welche wäre das?


Mein Ziel ist eine Welt, in der jede:r sein kann wie er/sie ist. Mit allen Bedürfnissen, Talenten, Charaktereigenschaften etc. Im Moment müssen wir uns überall Rollen und Normen erfüllen um reinzupassen, aber was wäre wenn es andersrum wäre.

Im Lebensbereich Body geht es um die körperliche Gesundheit. Diesen Begriff verstehe ich aber groß. Auch seelische und mentale Gesundheit gehören für mich dazu. Probleme in diesen Bereichen fügen uns auf Dauer auch körperliche Schäden zu. Ich möchte alles tun können, um dauerhaft gesund in jeglicher Hinsicht zu bleiben und mich wohlzufühlen.


Im Bereich Romance & Family geht um die Personen, die mir am wichtigsten sind und mir am nächsten stehen. Bei mir sind das meine beiden Kinder und mein Mann. Ich möchte für meine Kinder da sein und sie umfassend bei ihrer Entwicklung unterstützen, jedoch ohne sie zu stark zu lenken oder einzuengen. Ich möchte mit meinem Verhalten meinen Kindern ein gutes Vorbild sein. Mein Mann und ich führen eine sehr gute Beziehung, das ist allerdings kein Selbstgänger und ich möchte mich darum bemühen, dass wir uns das weiter erhalten.

 

Im Bereich Friends geht es mir um die Freunde, die mir am wichtigsten sind und weitere Familienmitglieder, die mir ebenfalls wichtig sind. Hier habe ich mir vor allem den regelmäßigen Kontakt als Ziele gesetzt. Denn in einem vollen Alltag verliert man sich sonst schnell aus den Augen.

 

Im letzten Bereich Mind geht es um meine Glaubenssätze, meine subjektive Wahrheit. An was glaube ich, welche Denkweisen möchte ich verändern und fortentwickeln. Hier geht es mir darum zu wissen, wer ich wirklich bin und was ich wirklich will. Eine wahrscheinlich lebenslange Erkenntnisreise ;-) Dazu möchte ich mich auf jeden Fall von den Erwartungen andere frei machen, die sonst oft die gedankliche Freiheit zu sehr begrenzen und einengen.





Für jeden Bereich gibt es neben der Übersichtsseite noch eine eigene Seite, wo du dir kleine Schritte und Maßnahmen notierst, wie du die großen Ziele in den einzelnen Lebensbereichen erreichen kannst.


Mein Tipp dazu ist, es möglichst auf wirkliche kleine Handlungen herunterbrechen:


Was kannst du in dieser Woche konkret tun, um deinem Ziel näher zu kommen?

Wenn die Schritte zu groß sind, gehen wir sie zu spät oder gar nicht an, oder scheitern schnell und verlieren den Mut.


Auch das Scheitern solltest du vorwegnehmen: Überlege dir nicht nur kleine Schritte zur Umsetzung, sondern bedenke auch bei jedem Lebensbereich, welche Hürden es gibt und wie du konkret mit diesen Hürden umgehen möchtest.


Wenn du zum Beispiel weniger arbeiten möchtest, deine Hürde dazu aber das notwendige Geld ist, wie kannst du dann diese Hürde nehmen? Also beispielsweise deine Kosten senken oder auf eine andere Weise mehr Einkommen generieren.


Du willst mein Modell selbst mal kostenlos ausprobieren? Lade es dir direkt herunter:


Reflection of Goals
.pdf
PDF herunterladen • 180KB

 

In dem kostenlosen PDF zum Download findest du neben der Übersichtsseite auch für jeden Bereich die Notizenseite für deine konkreten Maßnahmen.

 

Hast du noch Fragen zum Thema persönliche Reflexion und Zielerreichung? Über welche Hürden bist du bei dem Thema schon gestolpert? Schreibe mir dazu gerne eine Nachricht oder einen Kommentar.

 

Konkrete Fragen können wir auch in einem kostenlosen ersten Infotermin klären:



Comments


bottom of page